Archachatina Ovum und Suturalis

ALLE Schneckenarten sind nachtaktiv. Dies sollte jedem, der Schnecken halten möchte, von vorneherein klar sein. Sie kommen erst zur Dämmerung oder auch erst spät abends hervor und gehen im Laufe des Vormittags schlafen.

Archachatina Marginata Ovum und Suturalis

Diese Schneckenart ist scheu und hält sich die meiste Zeit versteckt. Sie kommen meist erst sehr spät Abends/Nachts heraus und gehen auf Futtersuche. Ovum und Suturalis gehören nicht so sehr zu den aktiven Schnecken, sie sind nur wenige Stunden zu beobachten und bewegen sich auch sehr langsam, langsamer als andere Schneckenarten, fort. Sie wird von manchen Besitzern als langweilig beschrieben, dabei ist das eine sehr interessante Art, die auch Fleisch frisst. Ihre Häuschen sind wuchtig und bauchig mit einem abgerundeten Apex (Häuschenspitze)

Häuschenfarbe Ovum:
bräunlich gestreift bis Albino. Columella (Häuschenrand innen an der Öffnung) pfirsichfarbig.

Häuschenfarbe Suturalis:
rötlich/braun mit meist pinkem Apex und rötlich/violette Columella.

Die beiden Arten sind fast nur durch die Columella zu unterscheiden. Ovums und Suturalis haben einen breiten und sehr kräftigen Fuß mit dem sie sogar im Weg liegende Äste oder sonstige Hindernisse zur Seite schieben können. Am Schwanzende haben sie ein ausgeprägtes artentypisches „V“.

Parameter:
Tag: 27-28 Grad
Nacht: 24-25 Grad
Luftfeuchtigkeit: 80-90 %

Häuschenlänge:
bis 19 cm

Gelegegröße:
5-10 Eier, ca. 2 cm
(die nach dem legen nicht bewegt oder gedreht werden dürfen, falls Nachwuchs erwünscht ist)
(monatliche Eiersuche)

Geschlechtsreife:
1,5 – 2 Jahre

Lebenserwartung:
ca. 10 Jahre